Und der Preis für den größten Sexisten geht an...

Ein feministisches Magazin bleibt mutig

Das Magazin EMMA, Europas größtes feministisches Magazin und seit 1977 mutige Vorreiterin für den Feminismus, ist optisch etwas in die Jahre gekommen – ein frischer Auftritt soll die Zeitschrift wieder als „Vorkämpferin“ für den Feminismus positionieren. Denn nach wie vor müssen Frauen weltweit täglich für Gleichberechtigung kämpfen oder werden von Männern sexuell genötigt. Neben einem Redesign, neuem SoMe Auftritt sowie Claim, entwickeln wir eine mutige Idee: Im November 2019 kürt EMMA erstmals „THE SEXIST MAN ALIVE“.

Agentur
Scholz & Friends Düsseldorf
Jahr
2019
Awards
  • New York Festivals Advertising Awards - Silver (2020)

Eine frauenfeindliche Szene in Aufruhr

The Sexist Man Alive, ein gekonnter Seitenhieb auf den Award des People Magazins, sorgte zwei Jahre in Folge weltweit für Publicity auf allen Kanälen. Das Echo der Presse, TV- und Onlinemedien ist überwältigend und führt unter anderem zu einem nachhaltigen Aufruhr in der Hip-Hop Community, inklusive Konzertabsagen von Künstler Kollegah.

Die Idee der Frauen von Scholz & Friends Düsseldorf, einmal im Jahr einen Preis für den Sexist Man Alive zu verleihen, hat uns sofort begeistert.

Alice Schwarzer Herausgeberin EMMA